Shot Head: Ein einsames Kap auf Beara. Noch?

Shot Head_Beara_Irland

Ein einsames Kap auf der Beara Halbinsel. Seine Spitze ragt weit  in die Bantry Bay hinein. Auf der Spitze Mauern, Teile einer alten Befestigung. Von hier aus wurde wahrscheinlich in früherer Zeit die Bucht verteidigt. Daher der Name: Shot Head — Shot bedeutet Schuss.

Shot_Head_Beara_Irland_by_WanderlustDer Shot Head ist eine abgelegene Gegend, wir  zwölf Jahre an ihr vorbei gefahren, haben sie quasi links liegen lassen.

Shot_Head_Beara_Irland_by_WanderlustJetzt rückt der Shot Head in die Schlagzeilen: Der Fischerei-Multi Marine Harvest will zwischen Shot und Mehal Head eine 42,5 Hektar große Lachsfarm  installieren — und stößt nun auf den Widerstand der Bevölkerung. Zu viel Zerstörung hat Big Fish weltweit schon hinterlassen. Es wäre traurig, wenn auch diese herrliche Natur-Landschaft den Profitinteressen von Big Business geopfert würde.

Shot Head by Wanderlust

Fotos: © 2012 Markus Bäuchle

Über Markus Bäuchle

Journalist und Wanderer. Lebt in Glengarriff im Südwesten Irlands. Mit Markus kann man in Irland wandern gehen: www.irland-wandern.de
Hier sein Google+ Profil

Kommentare

  1. Beara ist mitunter eine der schönsten Gegenden Irlands.
    Auch der Garden auf Beara ist wunderschön.
    Lieben Gruss nach Irland, wir kommen bald.
    Rolf Leiser

Ihre Meinung ist uns wichtig

*

Optionally add an image (JPEG only)

Slider by webdesign