Michael und Jennifer heiraten im Mai. In Irland.

Heiraten in Irland_ live auf den Irlandnews

Jennifer und Michael aus Saarbrücken heiraten im Mai in Irland.

Michael,  36, Verwaltungswirt, und Jennifer, 30, Versicherungswirtin, werden heiraten. Das Paar aus Saarbrücken will sich im Wonnemonat Mai das Ja-Wort geben. Michael und seine Freundin Jennifer werden dieses schöne Fest auf ganz besondere Weise an einem ganz besonderen Ort feiern: In Irland. Die Irlandnews haben mit dem Paar gesprochen: Ist es schwierig, eine Hochzeit auf der Insel zu organisieren? Warum wollen Deutsche  in Irland heiraten? Spielen die Behörden mit? Hier die Antworten von Jennifer und Michael:

Irland Hochzeit IrlandnewsJennifer & Michael, warum wollt Ihr eigentlich in Irland heiraten?

Wir wollten, wenn, dann nie in Deutschland heiraten. Also blieb die Frage – wo dann? Und da schon vor dem Heiratsantrag klar war, dass wir mit der Familie im Jahr 2012 nach Irland fahren, kam so eins zum anderen. Sprich, wenn wir ja schon mal alle vor Ort haben…  :-)

 :: Wo genau werdet ihr heiraten?

In Killarney, im County Kerry.

:: Heiratet ihr kirchlich und/oder standesamtlich?

Standesamtlich, wobei noch unklar ist, ob im Büro der Registration oder an einem schönen Fleckchen um den Ort herum. Die Möglichkeiten bestehen ja und werden alsbald mit der Behörde vor Ort abgeklärt.

Heiraten in Irland_ live auf den Irlandnews

Hier machte Michael Jennifer den Heiratsantrag: Im Baseball-Stadion der Bowie Baysox bei Washington DC, USA.

:: Was gefällt Euch an Irland besonders, welche Beziehung habt ihr zum Land?

Irland ist einfach toll und wir lieben diese Ursprünglichkeit. Wir kommen immer wieder her um den Akku aufzuladen. Man kann schon von einem zweiten Zuhause sprechen.

Heiraten in Irland_ live auf den Irlandnews:: Ihr fliegt also mit der gesamten Hochzeitsgesellschaft auf die Insel?

Nur mit den engsten Familienangehörigen. Mit uns sind wir neun Personen.

:: Keine Flugängstlichen im Freundes- und Familienkreis?

Nein, alle sind ausreichend flugerfahren. Wobei es bestimmt witzig wird, den ein oder anderen „Großleibigen“ in einer Ryanair-Sitzreihe zu platzieren.

:: Ist das nicht eine logistische Herausforderung?

Nicht wirklich. Wir haben in Deutschland eine tolle Irlandspezialistin, die uns seit Jahren mit Rat und Tat bei der Cottage-Suche und bei den Mietwagen zur Seite steht. Wir suchen aus und sie klärt die Verfügbarkeit und bucht. Und wenn man weiß, wie Ryanair die Preise gestaltet ist auch dies kein Problem.

Probleme oder besser gesagt Hindernisse gab es eigentlich nur mit den irischen Behörden zu bewältigen. Da ist alles nicht so einfach wie in Deutschland, vor allem wenn man schon mal verheiratet war. Aber nach langem Hin und Her ist auch dies nun geklärt.

:: Was müssen man und frau bedenken, wenn sie in Irland heiraten wollen?

Du musst vor allem die Fristen einhalten und die richtigen Unterlagen rechtzeitig vorlegen. Zu den Fristen: Der Antrag muss drei Monate vor dem Termin beim zuständigen Standesamt eingehen und man muss fünf Wochentage vor dem Termin persönlich vorstellig werden. Aber Irland wäre nicht Irland, wenn es keine verhandelbaren Ausnahmen gäbe: Wegen Terminschwierigkeiten wurde bei uns davon abgesehen, es sind lediglich 2 Tage. Geht eben auch anders. Und die alte Frist, 15 beziehungsweise  7 Tage vor der Eheschließung im Land sein zu müssen, die gibt es nicht mehr.

Diese Unterlagen sind unerlässlich: Internationale Geburtsurkunden vorab, Ausweiskopien vorab, Hochzeitsan- bzw. -auftrag (wurde uns vorab zugeschickt), beglaubigt übersetztes Scheidungsurteil (wenn schon mal verheiratet) vorab. Wir bekommen jetzt noch eine Liste mit den Sachen, die wir beim Vortermin in Killarney dabei haben sollen. Das wär´s eigentlich.

::  Wie werdet Ihr Eure irische Heirat denn gestalten und wo werdet ihr feiern? Gibt es irische Musik zum Tanz – Foto – Rituale/Tradition?

Darüber machen wir uns erst konkret Gedanken, wenn der Trautermin 100-prozentig feststeht. Es soll aber recht überschaubar bleiben.

 :: Wann wird es los gehen? Wie lange bleibt ihr insgesamt?

Los geht es am 4. Mai. Die Familie bleibt eine Woche und wir bis zum 20. Mai.

::  Schließt sich eine Flitterwoche oder zwei an? Durch Irland wohlmöglich?

Die zweite Woche sehen wir als Flitterwoche an und da geht es nach Connemara.

—- >>> Danke Euch Beiden. Wir melden uns Ende April vor Abflug noch einmal bei Euch, um zu sehen, wie die Vorbereitungen laufen. Alles Gute!

 

 

 


Über Markus Bäuchle

Journalist und Wanderer. Lebt in Glengarriff im Südwesten Irlands. Mit Markus kann man in Irland wandern gehen: www.irland-wandern.de
Hier sein Google+ Profil

Ihre Meinung ist uns wichtig

*

Optionally add an image (JPEG only)

Slider by webdesign