Irland hat abgestimmt, Irland sagt ja zu Europa.

EDIT: Das Ergebnis ist bestätigt: 60 Prozent für und 40 Prozent gegen den EU-Fiskalpakt. Die Börsen-Indizes rauschen dennoch talwärts: Jobkrise. Jobkrise?

Irland hat über den Europäischen Fiskalpakt abgestimmt: Die Wahllokale waren bis gestern nacht um 22 Uhr geöffnet. Die Auszählung der Stimmen in 43 Wahlbezirken beginnt heute morgen um 9 Uhr (10 Uhr deutscher Zeit). Mit einer Hochrechnung ist im Laufe des Morgens zu rechnen, das Ergebnis – Ja oder Nein zu mehr staatlicher Spardisziplin und mehr Macht für die EU — wird heute nachmittag erwartet. Viele Iren lässt das Thema mittlerweile offensichtlich kalt, nur jede(r) zweite Wahlberechtigte ging noch zur Abstimmung. Mal sehen, was das Ergebnis des Referendums in Irland am letzten Handelstag der Woche mit dem Euro, den Börsen und den Finanzmärkten anstellen wird . . .

Foto: Börse Frankfurt, Blick auf die DAX-Anzeige vor Börsenbeginn.

Über Markus Bäuchle

Journalist und Wanderer. Lebt in Glengarriff im Südwesten Irlands. Mit Markus kann man in Irland wandern gehen: www.irland-wandern.de
Hier sein Google+ Profil

Ihre Meinung ist uns wichtig

*

Optionally add an image (JPEG only)

Slider by webdesign