Heute in Patricks Music Corner: John Spillane

Heute stellt Patrick Steinbach im Irish Music Corner einen Musiker vor, den er bereits zweimal nicht getroffen hat: John Spillane, den großen Sänger und Songwriter aus Cork.

JOHN SPILLANE

Irish Music auf irlandnews.com„Man trifft sich immer zweimal!“ lautet eine alte Binsenweisheit. Das scheint für mich und den Sänger, den ich heute vorstellen möchte, nicht zuzutreffen. Im Gegenteil. Ich habe ihn bereits zweimal nicht gesehen. Das erste Mal hätte ich ihn um ein Haar auf den Kilcrohane Festival zu Ostern 2005 getroffen. Gerade als ich am Sheeps Head eintraf war sein Konzert zu Ende, und eine Schar überglücklich aussehender Menschen verließen – die meisten mit einem Bierglas in der Hand – das White House, um der nächsten Session im Fitzpatrick´s beizuwohnen. Es soll sensationell gut gewesen sein. Das nächste Mal – wir landeten spät abends in Dublin, und nach dem Transfer ins Hotel und dem Einchecken dann das wohlverdiente Bier im Pub nebenan – verfehlten wir ihn ebenfalls um Minuten.

Der große John Spillane, wer sollte das sein? Ein alter irischer Sänger, dazu ganz allein ohne Band? Schnell verdrängte ich dann wieder seinen Namen bis mir irgendwann einfiel, dass es doch sicherlich etwas zu ihm im Netz geben sollte.

Der erste Klick dann gleich ein Volltreffer. Ein junger kräftiger Mann mit leichtem Silberblick sitzt völlig entspannt vor seinen Zuhörern und singt mit einer Stimme, die selbst mir zittrige Knie bescherte. Mit leichtem irischen Akzent wählt er jedes Wort mit Bedacht und Genauigkeit. Im Refrain beginnt die Melodie tief unten. Dann wirft er seine Stimme in die Höhe und lässt sie wie eine Feder bedächtig nach unten sinken. Grandios, wie sich dort „friend“ auf „end“ reimt, das aber durchweg hoffnungsvoll. Er begleitet sich selber an der Nylonstring-Gitarre, die in der Aufnahme einen glasklaren Klang hat. Ein kleines Solo in der Mitte des Stückes, stimmungsvoll intoniert, weist John Spillane als kundigen Gitarristen aus, der genau weiß, auf welche Zutaten es bei einem guten Song ankommt. Die Kamerafahrt durchs Publikum zeigt ausnahmslos tief berührte Menschen, die mit ihrem andächtigen Lauschen sehr zur gelungenen Performance beitragen.

Der Corkman John Spillane (Jahrgang 1961), der das County Cork zum Zentrum seines Universums erkoren hat, hat – wie die meisten zeitgenössischen Musiker – mit Rockmusik angefangen, sich später aber immer mehr auf seine eigenen irischen Wurzeln berufen. Ein fast nur auf Gälisch gesungenes Album war die Konsequenz. Spillane macht nicht nur wunderschöne Musik, er macht sich auch verdient um den Erhalt der irischen Sprache.

Wer weiß, vielleicht sehe ich ihn irgendwann einmal wirklich. Dann aber mindestens zwei Mal.

Das sehenswerte Video von John Spillane: All the way you Wander

John Spillanes Website:  www.johnspillane.ie

Patrick Steinbach MusikerDer Autor von Patricks Music Corner: Patrick Steinbach (*1964) arbeitet als Dozent für Gitarre, er ist Herausgeber zahlreicher Lehrwerke zur irischen Musik und schreibt seit 2001 für das Musikfachmagazin AKUSTIK GITARRE. Dort stellt er alle zwei Monate ein neues Stück aus Irland vor, das er für Gitarre bearbeitet hat. Neben Konzertberichten veröffentlicht er regelmäßig CD-Rezensionen zu Bands aus dem irischen Kulturfeld. Für sein Engagement erhielt er 2005 den Deutschen Musikeditionspreis. Patrick lebt in Neu-Isenburg. Mehr über Patrick gibt es auf seiner Website zu lesen:  www.patrick-steinbach.de

 

Über Markus Bäuchle

Journalist und Wanderer. Lebt in Glengarriff im Südwesten Irlands. Mit Markus kann man in Irland wandern gehen: www.irland-wandern.de
Hier sein Google+ Profil

Ihre Meinung ist uns wichtig

*

Optionally add an image (JPEG only)

Slider by webdesign