Gap of Dunloe, Kerry – Irland aus der Nähe (12)

Gap of Dunloe, Kerry  Irland

Gap of Dunloe, Kerry, Irland.

Die “Irland aus der Nähe”-Foto-Reise führt uns heute zwischen Purple Mountain und Drishana durch die Berge von Kerry, durch das Gap of Dunloe. Die MacGillicuddy´s stehen mal wieder in Wolken. So richten wir unser Augenmerk auf die kleinen Details: das Verkehrsschild auf der Passhöhe diente als Zielscheibe und wurde hundertfach erfolgreich getroffen. Waren es schießwütige Bauern, die dem Verkehr durchs Gap den Kampf ansagten, oder übermütige Jugendliche, denen ein Gewehr in die Hand fiel. Nein, schießwütige Bauern gibt es in Kerry ja nicht, und wenn, dann schießen sie allenfalls auf Fuchs und Hase . . .

* * * * *

Wer hat eine schöne Irland-Miniatur aus der Nah-Perspektive fotografiert? Wir sammeln, Muster, Strukturen, Texturen, Details, von Orten in Irland für die Irlandnews-Sommer-Serie “Irische Miniaturen — Irland aus der Nähe”. Habt Ihr  eine Irland-Miniatur beizusteuern? Hier noch einmal die Erklärung zum Mitmachen:

Auf Irlandnews haben wir schon jede Menge Landschafts-Fotografien veröffentlicht: Irland im Panorama, Irlands Berge, Irlands, Strände, Irlands Wiesen, Irlands Himmel, Irlands Meer, Flüsse, Seen. Irland in der Sonne, im Regen, im Nebel. In diesem Sommer wollen wir einmal eine andere Perspektive einnehmen und die kleine Freude am Detail, an der verborgenen Sensation, an Irlands Nahwelt, fördern und schüren. Wer schon mit Nahlinse oder Makro-Objektiv auf der Insel unterwegs war und einen ungewohnten Blick auf ein Irland-Detail beisteuern will, ist herzlich eingeladen. E-Mail mit Foto an markus@irlandnews.com genügt. Eine kurze Beschreibung mit Nennung des Motivs und des genauen Ortes genügt. Danke jetzt schon fürs Mitmachen. 

David Creedon Buch IrlandDanke für die bisherigen Einsendungen. Das beste Nah-Foto wird ausgezeichnet! Der Gewinner oder die Gewinnerin erhält das Irland-Fotobuch “Ghost of The Faithul Departed” von David Creedon.

Foto: © Markus Bäuchle 2012

Über Markus Bäuchle

Journalist und Wanderer. Lebt in Glengarriff im Südwesten Irlands. Mit Markus kann man in Irland wandern gehen: www.irland-wandern.de
Hier sein Google+ Profil

Kommentare

  1. Das Schild wurde wahrscheinlcih nur einmal erfolgreich getroffen, allerdings mit einer Schrotladung. Oirish Rednecks, ganz normal …

  2. *g*… an ein Verkehrsschild hatte ich im thumb nicht gedacht – ich hatte an im Wasser blubbernde Luftperlen oder etwas ähnliches gedacht *g*

  3. Wenigstens 2 mal, sieht nach 2 Schrotsalven aus, und ein anderes daneben auch noch ein paar mal. Culchie-gression

  4. Das ist ein gutes Rätselfoto, ich wäre nie auf ein Schild mit Schußlöcher gekommen….

Ihre Meinung ist uns wichtig

*

Optionally add an image (JPEG only)

Slider by webdesign