Der Adler kreist wieder im Himmel über Irland

Adler in Irland

Glengarriffs Adler-Küken aus dem Jahr 2015: Es erstickte kurz vor dem Flüggewerden.

Seeadler in Irland. Wir Menschen sind schon reichlich merkwürdige Wesen. Erst zerstören wir unsere Erde nach Kräften, dann versuchen wir mit großem Aufwand, wenn es (fast) zu spät ist, die Scherben zusammen zu kehren und zu retten, was zu retten ist. Erst rotten wir die Adler aus, dann setzen wir alles daran, sie wieder einzuführen. Dies in einer Zeit, wo die Wildnis nur noch in den Abgründen unserer Seelen zu existieren scheint. Die Wiedereinführung der Seeadler in Irland kostete bislang 1,5 Millionen Euro und könnte gelingen. Denn es gibt gute Nachrichten: Im Jahr 2016 schwangen sich immerhin sechs junge in Irland geborene Seeadler in die Lüfte.  

 

Irland Adler

Eddie the Eagle. (Foto: Alan McCarthy/Golden Eagle Trust) He made it!

Die frühe Flug-Karriere von Seeadler Eddie the Eagle konnten wir in Glengarriff Harbour vor unserer Haustür in West Cork mit verfolgen. Eddie war ein Spätstarter und etwas tollpatschig dazu. Deswegen erhielt der Raubvogel den Spitznamen des einst so erfolglosen wie berühmten britischen Skispringers Michael Edwards. Doch Eddie packte es und ist nun alleine mit einem Mini-Sender unterwegs, der den Rangers diskret verrät, wo er sich gerade herumtreibt.    

Eddies Adler-Eltern sind 2009 und 2010 in Norwegen zur Welt gekommen und im Rahmen des Wiedereinführungs-Projekts zusammen mit 100 anderen Tieren im Killarney National Park eingesetzt, sorgen für Freude in Glengarriff. Das Adlerpaar hatte sich im Jahr 2012 auf der Insel im Glengarriff Harbour niedergelassen.  Im Jahr 2014 war der erste in Glengarriff geschlüpfte Jungvogel aufgrund des schlechten Wetters bald nach der Geburt gestorben, im Jahr 2015 erstickte das Hoffnung weckende Adler-Junge nur wenige Tage vor dem ersten Abflug an Krähenfedern, die in seinem Schlund stecken geblieben waren. Doch 2016, nach harten Lehrjahren, haben Glengarriff Adler endlich das erste Küken in die Lüfte gebracht. Eddie war seit 120 Jahren der erste im County Cork geborene Adler, der flügge wurde und erfolgreich abhob. Nun muss er sich beweisen, ein Revier und eine Partnerin suchen.

Seeadler. Seit 2007 läuft das Wiederansiedlungs-Projekt in Irland. (Foto: Christine Lamontain)

Hoffnung für das Seeadler-Projekt machen – nach vielen Rückschlägen und über 30 toten Tieren seit dem Start 2007 – mehrere brütende Seeadler-Paare und knapp 20 überlebende Jungvögel: Mittlerweile gab es in den Counties Clare, Galway, Cork und Kerry gefiederten Nachwuchs. Nach über 100 Jahren schwang sich im Sommer 2013 erstmals in Mountshannon im County Clare ein in Irland geborener Seeadler wieder in die Lüfte. Der Erfolg des Wiedereinführungs-Programms wird davon abhängen, ob die nun in Irland geborene Adler-Generation sich ebenfalls vermehren wird. Die Chancen stehen jedenfalls nicht schlecht, dass der majestätische Vogel mit einer Flügelspannweite von 2,5 Metern auf der grünen Insel eine Zukunft hat. Nicht ganz so gut sieht es leider für den Steinadler aus. Das Projekt im Norden der Insel, im County Donegal droht zu scheitern, weil der König der Lüfte nicht genügend natürliche Nahrung finden könnte.

Über Markus Bäuchle

Journalist und Wanderer. Lebt in Glengarriff im Südwesten Irlands. Mit Markus kann man in Irland wandern gehen: www.irland-wandern.de
Hier sein Google+ Profil

Kommentare

  1. nochmals der Versuch ein Foto einzustellen….

    • Danke, hat geklappt. Das ist der einzige verbliebene „Baum“ auf Ship Island. Ein Torffeuer im Untergrund hat vor einigen Jahren sämtliche Kiefern auf dem Inselchen zerstört, es blieb dieser Dürrständer übrig, den die Adler gerne als Ausguck benutzen . .

  2. Wir hatten letztes Jahr im September bei der Überfahrt nach Garnish Island auch das Glück einen der Seeadler aus der Nähe zu sehen !! Ist schon ein besonderes Gefühl einen Adler !! in freier Wildbahn zu erleben.
    Ich hoffe das alle Paare ihr Jungen gut aufziehen können und dieser Majestätische Vogel wieder Fuß fassen kann.
    [img]http://up.picr.de/28404462yo.jpg[/img]
    Gruß Tina

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Foto hinzufügen

Slider by webdesign